Show Less
Restricted access

Rechtliche Anforderungen an die Berechnung der Bußgelder im Europäischen Kartellrecht

Eine Betrachtung zur Rechtmäßigkeit der Bemessungsleitlinien und der Kronzeugenmitteilung der Europäischen Kommission

Series:

Christoph Kiegler

Diese Arbeit untersucht die Praxis der Europäischen Kommission bei der Verhängung von Geldbußen bei Verstößen gegen das Europäische Kartellrecht. Dabei werden insbesondere die von der Europäischen Kommission erlassenen Leitlinien für das Verfahren zur Festsetzung von Geldbußen in Kartellsachen von 1998 sowie die Mitteilung der Kommission über den Erlass und die Ermäßigung von Geldbußen in Kartellsachen von 2002 an den Maßstäben des europäischen Rechts gemessen.
Aus dem Inhalt: Leitlinien für das Verfahren zur Festsetzung von Geldbußen in Kartellsachen von 1998 – Mitteilung der Kommission über den Erlass und die Ermäßigung von Geldbußen in Kartellsachen von 2002 – Rechtmäßigkeit der Berechnung der Geldbußen durch die Europäische Kommission.