Show Less
Restricted access

Stoppregeln

Series:

Hans Sollacher

Mit Such- und Auswahlvorgängen, mit der Sammlung von Informationen, mit dem Testen von Hypothesen und allgemein mit Entscheidungsprozessen und Handlungsabläufen ist die Frage verbunden, wann diese Prozesse zu beenden sind. Für einzelne Beispiele wurde durch die Formulierung von Stoppregeln diese Frage bereits beantwortet und daraus eine Stopptheorie entwickelt. Die Untersuchung sowohl der praktischen Beispiele als auch des Zustandekommens der Theorie des Stoppens legt die Wirkungsweise dieser Theorie offen und führt zu der Frage nach ihrer Bedeutung für das praktische Handeln als einem zentralen Anliegen der betriebswirtschaftlichen Entscheidungstheorie.
Aus dem Inhalt: Die Ansätze zur Formulierung von Stoppregeln - Das Stopp-Problem in der statistischen Entscheidungstheorie - Die Theorie des optimalen Stoppens im Martingal und im Markoffprozess - Die «Krisen» des Stopp-Problems.