Show Less
Restricted access

Familienstruktur und Bildungsniveau der Kinder in Kolumbien

Eine historisch-demographische Analyse 1976-2000

Series:

Helena Sanabria

Zentrales Thema dieser Studie ist der Zusammenhang zwischen Familienstruktur und Bildungsniveau der Kinder in Kolumbien im Zeitraum von 1976 bis 2000. Wie stellt sich dieser Zusammenhang in den unterschiedlichen Regionen dar? Welche Unterschiede zeigen sich zwischen städtischen und ländlichen Gebieten? Welche Entwicklung hat dieser Zusammenhang in den letzten 25 Jahren des 20. Jahrhunderts erfahren? Wesentliches Anliegen dieser Arbeit ist es, die Bedeutung der familiären Verhältnisse für den Entwicklungsprozess des Individuums und damit für die kolumbianische Gesellschaft zu untersuchen. Anhand der statistischen Analyse der National Fecundity Survey 1976 und der National Demographic and Health Survey 2000 analysiert die Autorin die Dynamik und die soziale und politische Implikation insbesondere an drei Faktoren, die eine relevante Auswirkung auf das Bildungsniveau der Kinder zeigen: die Anzahl der Kinder in der Familie, der Familienstand der Mutter und das Alter der Mutter bei der ersten Geburt.
Aus dem Inhalt: Schaffung von Humankapital – Die Familie in Kolumbien – Bildungs- und Familienpolitik in Kolumbien – Zusammenhang zwischen Familienstruktur und Bildungsniveau der Kinder.