Show Less
Restricted access

«Crux sola est nostra theologia»

Das Kreuz Christi als Schlüsselbegriff der «Theologia crucis» Luthers

Series:

Yong Joo Kim

Nach der Veröffentlichung Luthers theologia crucis von Walter von Loewenich haben viele Lutherforscher in der Auseinandersetzung mit diesem Buch die Bedeutung der Theologie des Kreuzes klar aufzufassen versucht. In dieser Auseinandersetzung ist die Theologia crucis Luthers meistens als ein theologisches Programm oder als eine neue Art von Theologie verstanden worden. Dabei ist aber die Untersuchung von der Bedeutung des Kreuzes vernachlässigt worden. In dieser Arbeit wurde dieser Punkt beobachtet und der historischen-genetischen Methode nach untersucht. Durch die Verdeutlichung der Bedeutung des Kreuzes Christi ist die Bedeutung der Theologia crucis klarer aufzufassen. Die richtige Auffassung des Kreuzes Christi kann ferner zum tieferen Verständnis der Theologie Luthers führen.
Aus dem Inhalt: Die Hintergründe von Luthers Verständnis der Theologia crucis – Das Kreuz Christi in Luthers frühen Vorlesungen (1513-1517) – Das Kreuz Christi als Schlüsselbegriff der Theologia crucis (1518) – Das Kreuz Christi in den Operationes in Psalmos (1519-1521) – Theologia crucis in Luthers späteren Werken – Rückblick und Ertrag.