Show Less
Restricted access

Die Anforderungen der operationellen Entflechtung nach den Beschleunigungsrichtlinien der Europäischen Kommission

Umsetzung in Deutschland und Griechenland

Series:

Markela Stamati

Die Untersuchung stellt die Vorschriften der Beschleunigungsrichtlinien zur operationellen Entflechtung dar. Der Kern der Arbeit liegt in der Analyse der europäischen Vorgaben und deren Implementierung in Deutschland und Griechenland. Durch den Vergleich zweier Rechtsrahmen werden die Defizite der Umsetzung und gesetzlichen Konflikte aufgezeigt und es werden Vorschläge präsentiert, wie die betroffenen Unternehmen und die Behörden den rechtlichen Bedenken begegnen müssen. Die Verfasserin vertritt die Meinung, dass die operationelle Entflechtung – vorausgesetzt, dass sie europarechtskonform implementiert wird – in Verbindung mit der Gewährung des freien Netzzugangs ein geeignetes Instrument darstellt, um die Liberalisierung des Strom- und Gasmarktes voranzutreiben.
Aus dem Inhalt: Implementierung operationeller Entflechtung des Netzbetriebs vertikal integrierter Elektrizitäts- und Erdgasversorgungsunternehmen – Gewährung der Unabhängigkeit des Netzbetriebs – Gesellschafts- und betriebsverfassungsrechtliche Fragen – Bewertung der Umsetzungsmodelle in Deutschland und Griechenland.