Show Less
Restricted access

Strategische Beschaffungspolitik

Steuerung und Kontrolle strategischer Beschaffungssubsysteme von Unternehmen

Series:

Ulli Arnold

Beschaffungswirtschaftliche Problemstellungen wurden bislang im betriebswirtschaftlichen Schrifttum vergleichsweise selten aufgegriffen. Die wenigen Beiträge beziehen sich vorzugsweise auf die administrative bzw. operative Seite der Beschaffung. - In dieser Arbeit wird Beschaffung als ein grenzüberschreitendes Subsystem von Organisationen (speziell: von Unternehmen) interpretiert, das prinzipiell neue Handlungsmöglichkeiten eröffnet und damit zur längerfristigen Bestandssicherung beiträgt. - Diese strategische Aufgabenstellung setzt allerdings entsprechende Handlungsspielräume voraus und verursacht damit spezifische Steuerungs- und Kontrollprobleme.
Aus dem Inhalt: Stand der Theoriebildung in der Beschaffungsliteratur - Beschaffung als funktionales und strukturelles Subsystem - Strategische Handlungsmöglichkeiten - Innerorganisationale Integration und Koordination.