Show Less
Restricted access

Kreditderivate und Versicherungsderivate als Risikotransferverträge

Series:

Uwe Trafkowski

Der Autor behandelt in seiner Arbeit innovative Finanzinstrumente zur Risikoübertragung über den Kapitalmarkt. Als Ausgangspunkt arbeitet er die besonderen ökonomischen und juristischen Charakteristika von Finanzinnovationen einerseits sowie der Tatbestände Risiko und Risikoübertragung andererseits heraus. Über verschiedene bekannte Theorien zu sogenannten Risikoverträgen hinausgehend schlägt er den Allgemeintypus eines Risikotransfervertrages vor und weist nach, dass verstreute Vorschriften zu Derivaten und Versicherungen dieses Konzept implizit anerkennen. Im folgenden zeigt der Autor, wie das Konzept des Risikotransfervertrages für die zivilrechtliche Einordnung sowie bei der insolvenz- und aufsichtsrechtlichen Behandlung von Kredit- und Versicherungsderivaten fruchtbar gemacht werden kann.
Aus dem Inhalt: Grundlagen zu Derivaten – Derivate im Recht – Ökonomische, soziologische und juristische Konzepte von Risiko – Risikoübertragung im Recht – Der Risikotransfervertrag als Allgemeintypus – Derivate und Versicherungen – Kreditderivate und Versicherungsderivate im Zivil-, Insolvenz- und Eigenmittelrecht.