Show Less
Restricted access

Unternehmungsplanung und Mitbestimmung nach dem Betriebsverfassungsgesetz

Einflusspotentiale und ihre informationellen Grundlagen

Series:

Karl Faßnacht

Unternehmungsplanung bedeutet den Versuch, die zukünftige Entwicklung der Unternehmung in ihrer von Chancen und Risiken durchsetzten Umwelt zu steuern. Erfolgsbestimmend für die Planung sind in hohem Masse auch die Beeinflussungen der Planungsprozesse und Pläne durch die Mitbestimmungsträger. Umfang und Intensität ihrer Einflusspotentiale durch die Mitbestimmung auf betrieblicher Ebene werden mit den Schwerpunkten Planinterdependenzen, informationelle und organisatorische Bedingungen untersucht. Dabei werden vier Grundtypen der Einflussnahme identifiziert.
Aus dem Inhalt: Gegenstände, Intensität und Kriterien der Einflusspotentiale betrieblicher Mitbestimmungsträger in der Unternehmungsplanung - Informationelle Basierung und organisatorische Stellung der Mitbestimmungsträger in der Unternehmungsplanung - Grundtypen und Determinanten der Einflussnahme.