Show Less
Restricted access

The journey of the self

Studien zum Reisemotiv im Roman Jane Austens

Series:

Luise-Marie Brüggemeier

Die Arbeit untersucht eines der ältesten Motive der abendländischen Literatur im Werk einer am Übergang von Klassizismus zur Romantik schreibenden Autorin. In der anfänglichen Adaptation, späteren Modifikation und endlichen Abkehr von der primär als physische Durchmessung des Raumes gestalteten Reise männlicher Protagonisten im Roman des 18. Jahrhunderts und der Hinwendung zu einer psychologisch-gesellschaftlich interpretierten Reise des Individuums zu sich selbst, zur Reife und Selbstkenntnis, nimmt die Autorin Entwicklungen des modernen Romans voraus.