Show Less
Restricted access

Medizinische Forschung und Datenschutz

Series:

Nicole Pöttgen

Von Seiten der medizinischen Forschung wird seit Jahren der Vorwurf erhoben, datenschutzrechtliche Regelungen und deren Handhabung behinderten medizinische Forschungsprojekte oder verhinderten sie im schlimmsten Fall gänzlich. Gegenstand der Arbeit ist es, zu überprüfen, inwieweit diese Kritik berechtigt ist. Dazu wird dargestellt, welchen datenschutzrechtlichen Anforderungen medizinische Forschungsvorhaben nach aktuellem Recht genügen müssen. Außerdem wird die Frage beantwortet, ob diese Anforderungen tatsächlich einer effizienten medizinischen Forschung zuwiderlaufen.
Aus dem Inhalt: Datenbedarf der medizinischen Forschung – Verfassungsrechtliche und europarechtliche Anforderungen an den Datenschutz – Anwendungsbereich und Rangfolge der Regelungen zum Datenschutz – Anonymisierte und pseudonymisierte Daten in der medizinischen Forschung – Einwilligung – Forschung mit Nichteinsichtsfähigen – Einfachgesetzliche Forschungsregelungen – Krankheitsregister, Kompetenznetze und Biomaterialbanken.