Show Less
Restricted access

Psychoanalytische Literaturkritik

Eine Untersuchung am Beispiel der amerikanischen Zeitschrift Literature and Psychology

Series:

Waltraud Achten

Die psychoanalytische Literaturkritik hat ihren festen Platz im Spektrum des heutigen literaturwissenschaftlichen Methodenpluralismus. Am Beispiel der amerikanischen Zeitschrift Literature and Psychology wird gezeigt, welchen Beitrag das psychoanalytische Instrumentarium zum Verständnis der am literarischen Prozess beteiligten Trias von Autor - Werk - Leser zu leisten imstande ist. Dabei wird im Hinblick auf die methodologische Problematik literaturwissenschaftlicher Aussagen die aktuelle Diskussion über die Wissenschaftlichkeit der psychoanalytischen Theorie einbezogen.
Aus dem Inhalt: Die Entwicklung der psychoanalytischen Kritik in den USA - Die Wissenschaftlichkeit der Psychoanalyse - Die psychoanalytische Literaturtheorie - Die psychoanalytische Interpretation.