Show Less
Restricted access

Die nachtridentinische Messliturgie in Polen im 16. Jahrhundert am Beispiel der liturgischen Schriften des Hieronymus Powodowski

Series:

Krzysztof Kilarski

Der Verfasser hat sich die Auswertung der Beschreibung der Messliturgie in den Schriften des Hieronymus Powodowski, eines der führenden polnischen Liturgiker nach dem Tridentinum, als Aufgabe gestellt. Da das 16. Jahrhundert wegen seiner Fülle an liturgischen Schriften in der polnischen Liturgiegeschichte als «Goldenes Jahrhundert» bezeichnet wird, wurde die Frage der Abhängigkeit Powodowskis von anderen Autoren seiner Zeit untersucht. Darüber hinaus zeigt der Verfasser, wie ein Theologe des 16. Jahrhunderts mit der Struktur der Messliturgie manchmal unbeholfen, manchmal aber auch kritisch umzugehen versuchte.
Aus dem Inhalt: U.a. Geschichte der tridentinischen Liturgiereform in Polen - Hieronymus Powodowski (1543-1613) - Die Konfrontation Polens mit dem religiösen Pluralismus und der religiösen Toleranz im 15. und 16. Jahrhundert - Kontroverstheologie Powodowskis - Liturgische Schriften Powodowskis - Messliturgie nach Powodowski.