Show Less
Restricted access

Die Problematik von Schuld und Läuterung in der Epik Hartmanns von Aue

Series:

Christian Leibinnes

Alle Protagonisten Hartmanns von Aue – Erec, Gregorius, Heinrich und Iwein – ereilt in seiner Epik ein ähnliches Schicksal. Auf dem (vorläufigen) Höhepunkt ihres Ruhms angekommen, verstricken sie sich in Schuld und müssen auf einem Weg der Läuterung ihrer Verfehlung Rechnung tragen. Die Arbeit versucht die Elemente der Schuld und Läuterung der vier hartmannschen Protagonisten herauszustellen und sie danach auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede hin zu untersuchen. Abschließend soll ein Abgleich mit der theologischen Lehre und anderen geistigen Strömungen in der höfischen Blütezeit erfolgen, um den geistigen Standort Hartmanns aufzuzeigen.
Aus dem Inhalt: Elemente von Schuld und Läuterung in Hartmanns Erec, Iwein, Gregorius und in Der arme Heinrich – Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Bezug auf Schuld und Läuterung – Der geistige Standort Hartmanns von Aue - Kirchenkritik als Intention?