Show Less
Restricted access

Arbeitsmarkt und Kündigungsschutz in Spanien

Series:

Annemarie Hofedank

Im deutschen Kündigungsschutz tauchen immer wieder Fragestellungen auf, die zu Diskussionen und Änderungsvorschlägen führen. Denn auch nach der Einführung des § 1 a KSchG besteht zwischen rechtlichem Bestandsschutz und faktischer Abfindungspraxis eine Diskrepanz, die durch Dysfunktionen der derzeitigen Regelungen hervorgerufen wird. Um Aufbau und Auswirkungen eines rein abfindungsorientierten Gesetzessystems kennen zu lernen, stellt die Autorin ausführlich die in Spanien bestehenden Regelungen und deren Reformen von 1984 bis heute dar. Sie untersucht wirtschaftliche, soziologische und beschäftigungsfördernde Folgen. Unterschiede sowie Parallelen zum deutschen Recht werden aufgezeigt und Übertragungsmöglichkeiten spanischer Regelungen und Systematiken auf das deutsche Recht analysiert.
Aus dem Inhalt: Deutsches und Spanisches Kündigungsschutzrecht – Abfindungen – Befristungen – Flexibilisierung des Arbeitsverhältnisses – Reformen auf dem Arbeitsmarkt – Unterschiede des deutschen und spanischen Kündigungs- und Befristungssystems.