Show Less
Restricted access

Das wirtschaftliche Eigentum an Aktien

Series:

Kathleen Kolbinger

Wann wirtschaftliches Eigentum vorliegt und wie es sich vom zivilrechtlichen Eigentum unterscheidet, ist ein im Steuerrecht viel diskutiertes Problem. Diese Untersuchung widmet sich zunächst § 39 AO und dem abstrakten Inhalt des wirtschaftlichen Eigentums. Anschließend wird die Aktie als Wertpapier und Handelsobjekt des Kapitalmarktes dargestellt und auf die Vorfrage des zivilrechtlichen Eigentums eingegangen. Weiterhin unterzieht die Autorin die in der Rechtsprechung und Literatur vertretenen Ansichten zum wirtschaftlichen Eigentum an Aktien einer kritischen Analyse und erarbeitet Kriterien für eine vom zivilrechtlichen Eigentum abweichende steuerrechtliche Zurechnung. Im Fokus stehen dabei vor allem die heute bei Aktien übliche Girosammelverwahrung und ihre Übertragung im Wege des Effektengiroverkehrs.
Aus dem Inhalt: Dogmatische Grundlagen des wirtschaftlichen Eigentums – § 39 AO – Handelsbilanzrecht – Aktie als Wertpapier und Kapitalmarktpapier – Zivilrechtliches Eigentum – Tatsächliche Herrschaft und Besitz – Wirtschaftlicher Ausschluss des Eigentümers – Dividendenstripping-Urteil – Rechtsprechung zu GmbH-Anteilen im Vergleich.