Show Less
Restricted access

Rechtswirkungen von EG-Richtlinien und EU-Rahmenbeschlüssen im nationalen Recht

Series:

Anne-Kristin Meier

Das Buch befasst sich mit der Wirkungsweise von EG-Richtlinien und EU-Rahmenbeschlüssen bei Defiziten ihrer Umsetzung in nationales Recht. Die Verfasserin untersucht dabei die neuere Rechtsprechung des EuGH auf Veränderungen der Dogmatik der Rechtswirkungen von Richtlinien. Zugleich geht sie der Frage nach, inwieweit die Richtlinienrechtsprechung auch auf Rahmenbeschlüsse angewandt wird und somit eine Parallelisierung der Wirkungsweisen beider Handlungsformen zu verzeichnen ist. Ziel des Buches ist es, einen Überblick über den aktuellen Stand der Rechtsentwicklung zu geben. Gerade für die Rechtsanwender auf nationaler Ebene ist die Kenntnis der innerstaatlichen Wirkungen dieser wichtigen europäischen Rechtsinstrumente von essentieller Bedeutung.
Aus dem Inhalt: Rechtswirkungen von EG-Richtlinien bei Umsetzungsdefiziten – Analyse der jüngeren Rechtsprechung des EuGH auf Veränderungen der Richtliniendogmatik – Unmittelbare Wirkung und Vorwirkung – Richtlinienkonforme Auslegung – Anwendungsvorrang – Rechtswirkungen von EU-Rahmenbeschlüssen bei Umsetzungsdefiziten vor dem Hintergrund der Pupino-Entscheidung.