Show Less
Restricted access

Statusrelevante Erklärungen des Familienrechts

Series:

Jessica Kriewald

Dieses Buch wurde mit dem Promotionspreis des Fördervereins des Fachbereiches Rechtswissenschaft der Universität Gießen im Studienjahr 2007/2008 prämiert.
Das Familienrecht hat in der Vergangenheit vielfältige Veränderungen erfahren. Diese waren jeweils auf einen bestimmten Sachkomplex, beispielsweise das Eherecht oder das Abstammungsrecht, bezogen. Daher zeichnet sich die aktuelle Rechtslage bei den statusrelevanten Erklärungen durch eine Vielzahl unterschiedlicher positivrechtlicher Regelungen aus. Aus diesem Befund ergeben sich zwangsläufig die Fragestellungen, ob die Differenzierungen im Bereich der statusrelevanten Erklärungen sachlich gerechtfertigt und inwieweit Abweichungen von den Regelungen des Allgemeinen Teils notwendig sind. Ausgehend von diesen Fragen war das Ziel der Arbeit eine dogmatisch-systematische Untersuchung der statusrelevanten Erklärungen sowie eine Annäherung an das Wesen der statusrelevanten Erklärung des Familienrechts.
Aus dem Inhalt: Der Begriff der statusrelevanten Erklärung des Familienrechts – Grundprinzipien des Statusrechts – Der verfassungsrechtliche Rahmen der statusrelevanten Erklärungen – Systematisierungsansätze – Ausgewählte Merkmale statusrelevanter Erklärungen (Form, Geschäftsfähigkeit, Willensmängel) – Das Wesen der statusrelevanten Erklärungen des Familienrechts.