Show Less
Restricted access

Kriterien und Wahrheit

Von der Problematik verallgemeinerungsfähiger Kriterien und Paradigmen in den Sozialwissenschaften

Series:

Florian Seidl

Die Krise der Sozialwissenschaften ist eine Krise des Wissens um Wahrheit. Gibt es verallgemeinerungsfähige Kriterien und Paradigmen zur Beurteilung sozialer Realität? Wenn ja, welche? Drei Typen von Antworten werden untersucht: der Relativismus, der auf Selbsterhal- tung zielende Biokonservatismus und die Rekonstruktion der Klassischen Philosophie. Aus der Kritik der verschiedenen Ansätze ergibt sich eine mögliche Lösung des Problems. Von ihr ausgehend wird abschliessend noch kurz die «Krise der Moderne» untersucht.
Aus dem Inhalt: Die soziale Konstruktion der Wirklichkeit: Sinn und Wahnsinn in der Soziologie - Das Kriterium der Selbsterhaltung, Funktionalität oder Gesundheit: Sozialwissenschaft und Medizin - Gerechtigkeit, Naturrecht und Vernunft: Politische Wissenschaft und Philosophie.