Show Less
Restricted access

Beschäftigungspolitik im Gemeinschaftsrecht

Die Kompetenzen der Europäischen Gemeinschaft im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit

Series:

Dorothee Höch

Der nachhaltige Abbau von Arbeitslosigkeit ist eine drängende und aktuelle Aufgabe, die auch die Europäische Gemeinschaft betrifft. Diese Arbeit geht der Frage nach, welche Handlungs- und Rechtsetzungskompetenzen die Organe der Union und der Gemeinschaft im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit haben. Hierzu untersucht die Autorin in ihrer Arbeit die Ermächtigungsgrundlagen des EU- und EG-Vertrages auf ihren beschäftigungspolitischen Gehalt hin. Dabei sind nicht nur der Vertragstitel «Beschäftigung» (Art. 125-130 EG), sondern und gerade auch die übrigen Ermächtigungen Prüfungsgegenstand. Dem europarechtlichen Teil vorangestellt ist ein konzeptioneller Abschnitt, der die Grundlagen und Instrumente von «Beschäftigungspolitik» ausführlich analysiert und für die anschließende rechtliche Prüfung systematisiert.
Aus dem Inhalt: Grundzüge der Beschäftigungspolitik – Konzeptionelle und theoretische Grundlagen – Der Politikbereich Beschäftigung – Beschäftigungspolitik im Gemeinschaftsrecht – Beschäftigungspolitik im E(W)GV außerhalb des Beschäftigungstitels – Der Titel «Beschäftigung», Art. 125-130 EG.