Show Less
Restricted access

Die Entkriminalisierung des § 173 StGB

Series:

Sandra Karst

Inzest – kaum ein anderes Phänomen scheint so universell und allgegenwärtig zu sein. Die Arbeit leistet einen Beitrag zur Aufklärung des «Mysteriums Inzest» und letztlich zu dessen Entkriminalisierung. Nach einem Überblick über die Entstehungsgeschichte der Strafbarkeit wird die aktuelle Rechtslage näher beleuchtet. Im Mittelpunkt steht dabei die ausführliche Analyse der Rechtsgüter, deren Schutz § 173 StGB angeblich dienen soll und hieran anknüpfend die Untersuchung, ob das gefundene Ergebnis den Anforderungen strafrechtlicher Legitimation genügt. Darüber hinaus erfolgt die Überprüfung der Verfassungsmäßigkeit der Norm unter Einschluß eines jüngst hierzu ergangenen Urteils des Bundesverfassungsgerichts.
Aus dem Inhalt: Begriffsdefinitionen – Rechtshistorischer Überblick und Strafbarkeit des Inzests in anderen Ländern – Herkunft, Sinn und Zweck des Inzestverbots – § 173 StGB im Normgefüge des Strafgesetzbuchs – Geschützte Rechtsgüter – Legitimation der Norm auf Grundlage anderer Legitimationsmodelle – Verfassungsmäßigkeit des § 173 StGB.