Show Less
Restricted access

Translationswissenschaftliches Kolloquium I

Beiträge zur Übersetzungs- und Dolmetschwissenschaft (Köln/Germersheim)

Series:

Barbara Ahrens, Lothar Cerny, Monika Krein-Kühle and Michael Schreiber

Der Band geht auf eine Vortragsreihe am Institut für Translation und Mehrsprachige Kommunikation der Fachhochschule Köln und am Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz in Germersheim zurück. Ziel des Translationswissenschaftlichen Kolloquiums ist es, Einblicke in die Diskussion übersetzungs- und dolmetschwissenschaftlicher Fragestellungen zu vermitteln. Je drei bis vier Beiträge befassen sich mit einem Rahmenthema: Geschichte der Übersetzung (J. Albrecht, L. Černý, M. Salama-Carr), Textlinguistik und Übersetzen (I. Mason, W. Pöckl, M. Schreiber), Dolmetschwissenschaft (B. Ahrens, D. Andres, N. Grbić, S. Kalina), Fachübersetzung (C. Feyrer, M. Krein-Kühle, S. Reinart, E. Wiesmann), Translation und Kognition (S. Berti, P. Kußmaul, H. Risku).
Aus dem Inhalt: Jörn Albrecht: Terminologie und Einzelsprache in Vergangenheit und Gegenwart – Lothar Černý: Luthers «Sendbrief vom Dolmetschen»: Eine semiotische Betrachtung – Myriam Salama-Carr: Translation and Knowledge – Ian Mason: Translator Moves and Reader Response: the Impact of Discoursal Shifts in Translation – Wolfgang Pöckl: Mehrsprachige Texte und ihre Übersetzung – Michael Schreiber: Vom Acquis zur Governance-Strategie. Entlehnungen in EU-Texten – Barbara Ahrens: Stimme, Sprechen, Dolmetschen - Dolmetschwissenschaftliche Überlegungen zu Forschung, Lehre und Praxis – Dörte Andres: Dolmetschen und Macht – Nadja Grbić: Gebärdensprachdolmetschen im deutschsprachigen Raum. Szientometrische Befunde – Sylvia Kalina: Die Qualität von Dolmetschleistungen aus der Perspektive von Forschung und Kommunikationspartnern – Cornelia Feyrer: Medizinische Kommunikation und Translation - ein komplexes Interaktionsgefüge: Profile in Ausbildung und Berufspraxis – Monika Krein-Kühle: Explication in Technical Translation: a ‘Translational Universal’? – Sylvia Reinart: Professionalität beim Fachübersetzen - am Beispiel von Wirtschaftsfachtexten – Eva Wiesmann: Rechtsübersetzung. Praxis - Theorie - Didaktik – Stefan Berti: Hören - Behalten - Reden: Über kognitionspsychologische Grundlagen flexiblen Verhaltens – Paul Kußmaul: Können wir besser übersetzen, wenn wir wissen, wie wir denken? – Hanna Risku: Was bedeutet es, ein Translationsprofi zu sein? Drei Antworten aus dem Bereich der Kognitionswissenschaft.