Show Less
Restricted access

Wettbewerbsrechtliche- und datenschutzrechtliche Grundfragen von Kundenbindungssystemen

Interdisziplinäre Zusammenhänge unter Einbeziehung ökonomischer Ansätze

Series:

Lisa Seischab

In dieser Arbeit werden Kundenbindungssysteme einer eingehenden Begutachtung unterzogen. Die Begutachtung erfolgt aus drei Perspektiven: einer betriebswirtschaftlichen, einer wettbewerbsrechtlichen und einer datenschutzrechtlichen Perspektive. Ziel dieser Arbeit ist es, zu untersuchen, ob es zwischen diesen verschiedenen Kategorien einen interdisziplinären Zusammenhang gibt. Am Anfang der Untersuchung steht die Darstellung von Kundenbindungssystemen aus einer betriebswirtschaftlichen Sicht. In diesem Zusammenhang werden die Grundlagen der Kundenbindung und des Kundenbindungsmanagements erörtert. Es folgt eine lauterkeitsrechtliche Untersuchung und die Entwicklung einer wettbewerbsrechtlichen Missbrauchskontrolle von Kundenbindungssystemen. Abschließend werden die datenschutzrechtlichen Anforderungen an Kundenbindungssysteme dargestellt.
Aus dem Inhalt: Gesetzliche Regelung von Kundenbindungssystemen – Datenschutzrechtliche Anforderungen an Kundenbindungssysteme – Handlungsmöglichkeiten zur Durchsetzung eines optimierten Datenschutzniveaus.