Show Less
Restricted access

Zwischen Vernunft und Gefühl. Weibliche Religiosität von der Antike bis heute

Series:

C. Bertelsmeier-Kierst

Im interdisziplinären Dialog, aus der Sicht der Theologie, der Literatur- und Kunstgeschichte sowie der Soziologie und Geschichte werden in diesem Band die vielfältigen Aspekte weiblicher Religiosität von der Antike bis heute dargestellt. Ziel des Bandes ist es, konkrete Formen von Frauenfrömmigkeit im gesellschaftlichen und kulturhistorischen Wandel zu untersuchen und Veränderungen im älteren Juden- und Christentum, im Laufe des Mittelalters und der frühen Neuzeit bis hin zum Fundamentalismus der Moderne aufzuzeigen.
Die Herausgeberin: Christa Bertelsmeier-Kierst, Studium der Germanistik, Anglistik und Kunstgeschichte in Bonn; Promotion 1985; Habilitation 1998; Lehrtätigkeit in Köln und Marburg; seit 1999 Professorin in Marburg.