Show Less
Restricted access

Der Medien-Stiefel

Italienberichterstattung in der deutschen Presse

Series:

Rosario Ragusa

Wie revisionsbedürftig die gängigen Vorstellungen von der «öffentlichen Aufgabe» der Medien sind, wird von vielen Seiten seit Jahren beteuert. Öffentlichkeit zwischen verschiedenen Kommunikationssystemen herzustellen sowie die Basis für eine Orientierung der Rezipienten zu schaffen - das ist das übergeordnete Ziel der Auslandsberichterstattung. Davon ausgehend, dass die Vermittlungsaufgabe der Presse nur dann das Prädikat «öffentlich» verdient, wenn sie primär die Kommunikation der Gesellschaft manifestiert und die private Meinung der Journalisten nur als Beigabe kundtut, wird am Beispiel der Italienberichterstattung untersucht, inwieweit die Wirklichkeit deutscher Tages- (10) und Wochenzeitungen (9) diesem Anspruch gerecht wird.
Aus dem Inhalt: Massenmedien und internationale Beziehungen - Fortgesetzte Irreführung durch die Auslandsberichterstattung - Publizistische Nachrichtenpolitik - Italien in Korrespondenten-Köpfen - Konstruierte Wirklichkeit - Auslands-Berichterstattung über Italien.