Show Less
Restricted access

Eduard Bernsteins Panorama

Versuch, den Revisionismus zu deuten

Series:

Hans-Peter Jäger

Der Revisionismus hat in jüngster Zeit erneut Interesse gefunden. Diese Arbeit gibt einen Überblick über seine Entstehung und seine Einschätzung in der Literatur. Sie kennzeichnet aber vor allem jene Perspektive, von der Bernsteins Denken grundlegend geprägt ist. Anknüpfend einerseits an den Paradigma-Begriff und seine Anwendung auf den Revisionismus, andererseits über die Analogie der zeitgenössischen Kunstform des Panoramas werden die metatheoretischen Bestimmungsmomente revisionistischen Denkens herausgearbeitet und als Spezifika des Zeitalters der Industrie charakterisiert.
Aus dem Inhalt: U.a. Paradigma des 19. Jahrhunderts: das Panorama - Panorama des Revisionismus: Bernstein und das unabhängige Subjekt - Die Petrifizierung der Aussenwelt - Die eine Zeit und der eine Raum - Bernstein und die Theorie der Evolution.