Show Less
Restricted access

Claims auf Lebensmitteln und Involvement

Eine Untersuchung mit Hilfe realitätsnah gestalteter Choice Experiments

Series:

Jessica Aschemann-Witzel

Die Frage, wie die Bevölkerung zu einer gesunden Lebensmittelauswahl zu bewegen ist, hat für die Industrieländer eine besondere Relevanz. Ein umstrittenes Instrument stellen nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben auf Lebensmitteln (Claims) dar. Diese Arbeit zeigt, dass Claims einen signifikanten Einfluss auf die Kaufentscheidung ausüben können. Unter den näher untersuchten Faktoren wird ein besonderes Augenmerk auf das Konstrukt des Involvements gelegt. Die Studie leistet einen Beitrag zur methodologischen Weiterentwicklung von Choice Experiments (Kaufsimulationen) im Rahmen der Konsumentenverhaltensforschung, in dem verschiedene in der Literatur diskutierte Maßnahmen zur Erhöhung der Realitätsnähe kombiniert angewendet werden.
Aus dem Inhalt: Konsumentenverhaltensforschung – Claims auf Lebensmitteln – Konstrukt des Involvements – Methode des Choice Experiments.