Show Less
Restricted access

Die Anwendung des Allgemeinen Landrechts in der richterlichen Praxis

Sentenzen des Oberappellationssenats des preußischen Kammergerichts in den Jahren 1804 bis 1810

Series:

Christopher Hilgenstock

Die Arbeit ist eine Untersuchung der Art und Weise, wie die preußischen Richter in den Jahren 1804 bis 1810 das Allgemeine Landrecht der preußischen Staaten von 1794 für ihre Rechtsfindung herangezogen haben. Insbesondere steht die Untersuchung der Rechtsauslegungspraxis des Gerichts im Mittelpunkt. Zu diesem Zweck wurden über 3000 Urteile des Oberappellationssenats des preußischen Kammergerichts einer inhaltlichen Untersuchung unterzogen. So konnte gezeigt werden, dass die Richter der damaligen Zeit sehr wohl mit dem Gesetz arbeiteten und dieses, wenn es erforderlich war, auch auslegten.
Aus dem Inhalt: Kurzer Abriss der Geschichte des Allgemeinen Landrechts von 1794 – Geschichte des Kammergerichts – Auslegungsmethoden der damaligen Zeit – Nähere inhaltliche Untersuchung ausgewählter Urteile – Register - Überblick über alle 3077 Urteile des Kammergerichts aus den Jahren 1804 bis 1810.