Show Less
Restricted access

Zwischen Labor und Gesellschaft

Zur Biopolitik klinischer Forschung am Menschen

Series:

Christian Haddad

Bevor ein Medikament auf den Markt, das heißt «in die Gesellschaft» gelangt, muss es zunächst in der Klinik an Menschen getestet werden. Angelehnt an Giorgio Agambens politischer Topologie vertritt der Autor die Auffassung, dass das Politische an der Klinik darin besteht, eine Zone der Ununterscheidbarkeit zwischen Labor und Gesellschaft, zwischen wissenschaftlicher Forschung und medizinischer Behandlung, zwischen individuellen und kollektiven Forderungen und Eingriffen darzustellen.
Inhalt: Was ist politisch an klinisch-pharmazeutischer Forschung? – Problematisierung der Klinik als Zwischen-Raum zwischen Labor und Gesellschaft – Bio-Macht und Bio-politik: Möglichkeiten und Grenzen der Konzepte – Ethik in klinischer Forschung – Zur politischen Ökonomie klinischer Forschung – Harmonisierung auf supranationaler Ebene: die Richtlinie zwischen Anspruch und Wirklichkeit – (Bio-)Soziale Bewegungen: Patienten-Aktivisten und die Reform klinischer Studien – Biopolitische Dimensionen klinischer Forschung.