Show Less
Restricted access

Die Zuständigkeitsabgrenzung zwischen Gesamtbetriebsrat und Einzelbetriebsräten

Series:

Cindy Hümmerich

Die Zuständigkeitsabgrenzung zwischen Gesamtbetriebsrat und Einzelbetriebsräten ist ein praktisch höchst relevantes Thema. In mehrbetrieblichen Unternehmen entscheidet sich die Wirksamkeit vieler Betriebsvereinbarungen an dieser Zuständigkeitsabgrenzung. Die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts stößt in der Praxis immer wieder auf Kritik, insbesondere wenn es hinsichtlich der Beteiligungsrechte bei wirtschaftlichen Angelegenheiten zu unterschiedlichen Zuständigkeiten kommt. Der Schwerpunkt der Bearbeitung liegt in der Untersuchung und Bewertung der gesetzlichen Regelung zur originären Zuständigkeit des Gesamtbetriebsrates gemäß § 50 Abs. 1 BetrVG. Die Arbeit liefert dabei einen umfassenden und strukturierten Überblick über die Zuständigkeit des Gesamtbetriebsrates. Zu jedem relevanten Mitbestimmungstatbestand werden die möglichen Fragestellungen erörtert. Darüber hinaus wird die Zuständigkeit des Gesamtbetriebsrates Kraft Auftrages, seine Rechtsstellung und die Ausübung der Zuständigkeit durch den Gesamtbetriebsrat dargestellt.
Aus dem Inhalt: Rechtsstellung des Gesamtbetriebsrates – Zuständigkeitsverhältnis zwischen Gesamtbetriebsrat und Einzelbetriebsräten – Die grundsätzliche Kompetenzverwaltung zwischen Gesamtbetriebsrat und Einzelbetriebsräten – Die Zuständigkeit des Gesamtbetriebsrates kraft Gesetzes – Die Regelungszuständigkeit für betriebsratslose Betriebe – Die Zuständigkeit des Gesamtbetriebsrates kraft Auftrags – Ausübung der Zuständigkeit durch den Gesamtbetriebsrat – Verfahrensfragen.