Show Less
Restricted access

Die Aufsicht des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven

Series:

Caroline Hahn

Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten existieren in Deutschland seit gut 60 Jahren. Ihre noch heute gültige binnenplurale Organisationsform besteht im Wesentlichen seit ihrer Gründung fort. Dies obwohl gegen das damit verbundene Aufsichtssystem von Beginn an Einwände bestanden. Ist das bestehende Aufsichtssystem noch zeitgemäß? Können die Gremien ihre Aufgaben effektiv wahrnehmen? Können sie den neuen Herausforderungen des Dreistufentestverfahrens gerecht werden? Ist der Einfluss des Staates in den Gremien hinnehmbar? Stellt sich die Aufsichtspraxis der ARD noch als zukunftsweisend dar? All diesen Problemfeldern widmet sich die Arbeit, die mit einem Reformmodell für die Praxis Antworten gibt.
Aus dem Inhalt: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk und seine Aufsicht – Zum Vergleich: Die Aufsicht über den privaten Rundfunk in Deutschland und über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk im Ausland – Problemfelder der derzeitigen Aufsicht des öffentlich-rechtlichen Rundfunks – Reformüberlegungen zur Aufsicht des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland – Reformüberlegungen der EU-Kommission zur Aufsicht des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Europa.