Show Less
Restricted access

Das Gespaltene Ich: 100 Jahre afroamerikanischer Autobiographie

Strukturuntersuchungen zu den Autobiographien von Frederick Douglass, Booker T. Washington und W.E.B. Du Bois

Series:

Ausgehend von den Autobiographien dreier bedeutender Afroamerikaner des 19. und 20. Jahrhunderts (Douglass, Washington und Du Bois) wird untersucht, wie sich die Geschichte der Afroamerikaner in diesen Werken spiegelt, welche literarischen Strukturen verwandt werden und welche Entwicklung die Identitätsproblematik nimmt. Da alle drei Autobiographen mehrere Lebensbeschreibungen verfasst haben, steht die vergleichende Strukturuntersuchung im Mittelpunkt; sie ergibt wichtige Aufschlüsse über die Entwicklung des Einzelnen und der Rasse, wobei die Gespaltenheit des Ich als dominierendes Prinzip sichtbar wird.