Show Less
Restricted access

Metaphysik heute - Metaphysics today

Series:

Tadeusz Guz, Elzbieta Szczurko and Leszek Brusniak

Die Beiträge dieses Bandes sind methodisch und inhaltlich interdisziplinär ausgerichtet. Dadurch ist ein Werk entstanden, das auf der Grundlage des metaphysischen Denkerbes von namhaften Vertretern der europäischen und amerikanischen Wissenschaft zustande gekommen ist. Es geht in dem Sammelband um eine erneute Würdigung der Metaphysik als eine Wissenschaft und damit zugleich um die Würdigung einer bestimmten Geisteshaltung der persona humana, die erst auf diesem stabilen Fundament ihr irdisches und überirdisches Seinsgeschick in vollkommener Weise aufbauen und gestalten kann. Gerade in der heutigen Zeit einer geistigen Krise ist diese Reflexion notwendig. Die Artikel aus den verschiedenen Wissenschaftsgebieten bilden eine großartige Symphonie der wahren Wissenschaftseinheit und tragen so zur kulturellen Bereicherung bei.
The contributions of this volume are meant to bridge the limits of various scientific disciplines. The outcome from this has, therefore, become to be a work based on the intellectual metaphysical heritage of renowned representatives of European and American scientific community. The contributions of this volume are about a renewed appreciation of metaphysics as a sphere of knowledge or science and, likewise, an appreciation of a specific attitude of mind of the persona humana. Because it is only on this firm basis that every human person can, consummately, find and shape his natural and supernatural destiny of being. Particularly in our days of a far-going intellectual crisis this reflection on firm foundations is truly necessary. Thus, the contributions from various spheres of science and scholarship will certainly form splendid symphony of the true unity of all intellectual knowledge and science and can, thus, contribute to encourage and enrich our cultural heritage.
Aus dem Inhalt/Contents: Tadeusz Guz/Elżbieta Szczurko/Leszek Bruśniak: Vorwort – Leo J. Elders: The Metaphysics of St. Thomas Aquinas: A Concise Presentation – Robert A. Delfino: Bound Idealities and the Metaphysics of Edmund Husserl – Magdalena Börsig-Hover: Zum Verhältnis von Phänomenologie und Metaphysik – Mieczysław A. Krąpiec: On the Realism of Metaphysics – Andrzej Maryniarczyk: Veritas sequitur esse (Truth as a Consequence of the Existence of Things) – Mieczysław A. Krąpiec/Andrzej Maryniarczyk: Metaphysics in the Lublin Philosophical School – Mieczysław A. Krąpiec/Andrzej Maryniarczyk: The Lublin Philosophical School – Leszek Bruśniak: Die Spanische Schule des Naturrechts – Tadeusz Guz: Die Liebe zum göttlichen und endlichen Logos - Wesen und Ziel der Wissenschaft – Elżbieta Szczurko: Aspekte der Transzendenz in der künstlerischen Tätigkeit von Henryk Mikołaj Górecki und Krzysztof Penderecki – Elżbieta Szczurko: Totus Tuus von Henryk Mikołaj Górecki dem Denken von Johannes Paul II. über die Kunst verpflichtet – Roman Konik: Art as Ideology. About the Crisis of Art: Attempts of Putting the Case in Order – Winfried Rohr: das ‘medium rationis’ des Thomas von Aquin in seiner Bedeutung für den Sinnbegriff Viktor E. Frankls – Charles Probst: Was bedeutet Metaphysik für Neurochirugie und Hirnforschung? Mit Grenzfragen Medizin - Philosophie - Theologie – Ermanno Pavesi: Von den Neurowissenschaften zur Neurophilosophie – Paweł Skrzydlewski: The Role of Realistic Philosophy in Domain of Law. Positive Law-lex and the Goal of Human Life in the Light of St. Thomas Aquina’s Considerations – Waldemar Bednaruk: Elements of Transcendence in Polish Constitutions Throughout the Centuries – Adam Balicki: Philosophy Education as Part of the New General Curriculum Content Standards in Polish Schools – Heinz-Georg Kuttner: Die Soziologie als Wirklichkeitswissenschaft in Abgrenzung zur Soziologie als Gesetzeswissenschaft – Horst Seidl: Zur traditionellen Metaphysik als Grundlage der Theologie – Erik Mørstad: Luther und Metaphysik – Joseph Schumacher: Organspende und Organtransplantation. Ihre Wertung im Licht der christlichen Ethik.