Show Less
Restricted access

Standortverteilung der Produktion und regionale Wirtschaftsstrukturen in Polen vor 1945

Zur Vorgeschichte und zum Verlauf der «verspäteten kapitalistischen Industrialisierung» mittel- und südosteuropäischer Länder

Series:

Harald Meyer

Die marxistische vergleichende Forschung über räumlich-wirtschaftliche Verlaufsformen kapitalistischer Entwicklung beschränkt sich weitgehend auf die westeuropäischen und nordamerikanischen Industrieländer sowie auf die heutigen sog. Entwicklungsländer. Die spezifischen räumlichen und regionalen Wirtschaftsstrukturen in den rückständigen kapitalistischen Ländern Osteuropas vor dem zweiten Weltkrieg bleiben allzusehr am Rande der Interessen. Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist es, auf der Grundlage einer Rezeption und Kritik polnischer wirtschaftstheoretischer sowie wirtschaftshistorischer Beiträge die raumwirtschaftliche Entwicklung im kapitalistischen Polen zu analysieren.
Aus dem Inhalt: 1. Polnische Beiträge zu einer Standorttheorie und Raumwirtschaftslehre vorsozialistischer Produktionsweisen. 2. Historischer Abriss der Entwicklung regionaler Wirtschaftsstrukturen im kapitalistischen Polen.