Show Less
Restricted access

Der verführte Leser

Johann Karl August Musäus' Romane und Romankritiken

Series:

Barbara Maria Carvill

Diese Studie würdigt den Beitrag des Märchenerzählers Musäus zum Roman des 18. Jahrhunderts. Die Untersuchung von Musäus' Romanen und Romanrezensionen zeigt, wie sehr bei diesem Autor Fiktion und Kritik zusammengehören und von einem Thema bestimmt werden: es ist Musäus' Faszination mit Buch und Leser, mit der schlechten Literatur und den unaufgeklärten Lesern seiner Zeit, mit denen er in witziger, parodistischer und auch didaktischer Weise abrechnet. Der Anhang bringt 35 unveröffentlichte Briefe von Musäus an Nicolai, Kotzebue und andere Zeitgenossen.
Aus dem Inhalt: U.a. Biographisches - Grandison der Zweite - Musäus als Romankritiker - Die Physiognomischen Reisen - Briefe an Nicolai und andere Zeitgenossen.