Show Less
Restricted access

Links und links gesellt sich nicht

Gesammelte Aufsätze zum Werk Heinrich Manns und Bertolt Brechts

Series:

Ulrich Weisstein

Die gesammelten Aufsätze enthalten umfassende Beiträge zum Werk von Heinrich Mann als Romancier und Bertolt Brecht als Dramatiker, Bearbeiter und Co-Autor.
Beide zählen zu den prominentesten Persönlichkeiten der deutschen Literatur der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, und beide befassten sich eingehend mit soziopolitischen Fragen. Nicht immer stimmten ihre Ansichten überein, was jedoch weder künstlerische noch persönliche Kontakte, vor allem im Zusammenhang mit den historischen Ereignissen, verhinderte. Über diese Kontakte informiert vor allem das Einführungskapitel.
Aus dem Inhalt: Heinrich Mann: Aufsätze über Im Schlaraffenland, Professor Unrat, Der Untertan, Die grosse Sache, Ein Zeitalter wird besichtigt, «HM und Flaubert», «HM und der Expressionismus» - Bertolt Brecht: Aufsätze zum Begriff des Epischen Theaters, zur Komödie, zum Exil und zu Bearbeitungen (z.T. gemeinsam mit Lion Feuchtwanger).