Show Less
Restricted access

Werkgenese, Struktur und Stil bei Charles Dickens

Eine kontrastive Formalanalyse von wöchentlich und monatlich publizierten Romanen

Series:

Guenter Boenig

Die Untersuchung der Serienpublikation bei Dickens wird auf ein neues Gebiet verlagert. Wurden (neben bibliographischen Arbeiten) bisher überwiegend spezifische Einzelmerkmale diskutiert, wird hier die unterschiedliche Gesamtstruktur der wöchentlich und monatlich publizierten Romane untersucht. Dieser Arbeitsansatz erfordert die Vorschaltung formaler Methoden vor die inhaltliche Diskussion. Während eine Vergleichbarkeit der beiden Romangruppen auf der Ebene des Handlungsvorwurfs festgestellt wird, können bei dessen unterschiedlicher Ausgestaltung verschiedene neue Strukturmerkmale aufgezeigt werden.