Show Less
Restricted access

Immanente Transzendenz

Georg Simmels Entwurf einer nach-christlichen Religionsphilosophie

Series:

Peter-Otto Ullrich

Als Religionsphilosoph ist Georg Simmel weniger bekannt denn als Kulturphilosoph und Soziologe, doch wird aus seinem Werk der Entwurf einer eigenständigen Religionsphilosophie erhebbar. Weder inhaltlich verfasster Glaube, noch philosophische Religionskritik erfassen demnach die Religion; erst jenseits ihrer kann sie werden, was sie ist: reines, ursprunghaftes Leben. Ausgehend von einer umfänglicheren Sichtung der Sekundärliteratur entfaltet Ullrich die innere Logik der Religionsphilosophie Simmels und diskutiert sie in ihrem Verhältnis zum Christentum.
Aus dem Inhalt: Simmels Religionsphilosophie im Spiegel der Sekundärliteratur - Simmels Begriff der Religion - Würdigung und Unterscheidung: Apeirontische Identitätsreligion versus geschichtliche Offenbarungsreligion?