Show Less
Restricted access

Die Personalpolitik des Handels im Konjunkturabschwung

Eine Analyse der Bestands- und Einsatzplanung des Verkaufspersonals von Warenhäusern

Series:

Rudolf H. Meyer

In der betriebswirtschaftlichen Forschung wurden Einflüsse der Konjunktur auf die Unternehmung bisher grösstenteils aus der Sicht des Herstellers untersucht. Eine Uebertragbarkeit herstellerbezogener Erklärungsansätze und Handlungsempfehlungen auf Handelsbetriebe ist in vielen Bereichen sehr problematisch oder nicht möglich. Die vorliegende Arbeit geht insbesondere auf die verkaufspersonalbezogene Bestands- und Einsatzplanung von Warenhäusern im Konjunkturabschwung ein. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen der Aufbau eines Aussagensystems über die Entwicklung der Bestimmungsfaktoren des Personalbedarfs und die Frage des optimalen personalpolitischen Verhaltens im Konjunkturabschwung.
Aus dem Inhalt: Der Einfluss des Kaufverhaltens auf den Personalbedarf und die Personalbestandspolitik. Die Entwicklung des Kaufverhaltens und des Personalbedarfs sowie die Eignung verkaufspersonalpolitischer Verhaltensweisen im Konjunkturabschwung. Verhalten und Entwicklung der Warenhäuser und ihrer Konkurrenten zwischen 1973 und 1978.