Show Less
Restricted access

Christopher Frys «Seasonal Comedies»

Funktional-strukturalistische Untersuchungen zur Kritik der thematischen Konzeption der «Jahreszeiten»

Series:

Die hier erstmals erfolgte umfassende Darstellung sämtlicher «jahreszeitlicher» Komödien Frys fusst auf einer (der Gattung Drama einzig angemessenen) handlungs- und konfliktorientierten Analyse dieser Texte. Die funktionale Untersuchung der «imagery» der Komödien sowie die Interpretation der in ihnen nachweisbaren Konflikte auf ihren gesellschaftlichen Aussagewert führen zu einer grundsätzlichen Kritik der Gattungsbezeichnung «seasonal comedies» und bieten eine neue Erklärungshypothese für die Wirkungsgeschichte der Komödien Frys.
Aus dem Inhalt: U.a. Haupt- und Nebentextstrategien in den «seasonal comedies» - Präsentation ihrer Handlungssysteme - Aspekte ihrer Bildlichkeit - Rollen und Konflikte in den vier Komödien - Die gesellschaftliche Wirkintention der Komödien Frys.