Show Less
Restricted access

Die Haftung für Reisende und ihr Gepäck auf Schiffen

Darstellung und Würdigung des geltenden deutschen Rechts im Vergleich zum Athener Übereinkommen von 1974 und der CVN als Grundlage einer Neufassung der bestehenden gesetzlichen Haftungsbestimmungen

Series:

Die Haftung für Reisende und ihr Gepäck auf See- und Binnenschiffen beruht mangels gesetzlicher Bestimmungen im geltenden deutschen Recht weitgehend auf allgemeinen Beförderungsbedingungen. Dieser für Beförderer und Reisende unbefriedigende Rechtszustand könnte für nationale und internationale Beförderungen durch eine Anpassung des See- und Binnenschiffahrtsrechtes an das Athener Übereinkommen von 1974 und die CVN beendet werden. Die Darstellung des geltenden deutschen Rechts, die Erläuterung der Übereinkommen und die Untersuchung der Probleme und Auswirkungen einer solchen Anpassung sind Gegenstand der Arbeit.