Show Less
Restricted access

Kommunionempfang der Gläubigen

Probleme seiner Integration in die Eucharistiefeier.- Eine liturgiewissenschaftliche Untersuchung

Series:

Herbert Bohl

Kaum ist mit dem liturgischen Erneuerungsprozess des 20. Jahrhunderts der Kommunionempfang der Gläubigen während der Eucharistiefeier zur Selbstverständlichkeit geworden und schon melden sich Stimmen, die vor einem unwürdigen und gedankenlosen Empfang der Eucharistie in der heiligen Messe warnen. Man erinnert an das Bussakrament als die zweckmässige Hinführung zum Eucharistieempfang, man fordert eine Rückbesinnung auf den Opfercharakter der Messe, um die Gefahr der Überbetonung ihres Mahlaspektes zu bannen. Die Arbeit geht anhand patristischer und synodal-konziliarer Literatur der Frage nach, inwieweit der Kommunionempfang zur normalen Teilnahme der Gläubigen am Messopfer gehört.