Show Less
Restricted access

Aus dem Tagebuch eines Emigranten und anderes Österreichisches aus Amerika

Herausgegeben von Harry Zohn

Series:

Farau

Dieser Sammelband enthält neun der Vorträge, die Farau in den vierziger, fünfziger und sechziger Jahren an zahlreichen amerikanischen Hochschulen und Instituten hielt sowie einen Auszug aus seinem Theaterstück über Grillparzer. Sie behandeln österreichische Themen aus der Sicht eines kultivierten Emigranten, der mit psychologischem Weitblick, Feingefühl und Witz bedeutende Gestalten wie Nestroy, Raimund und Altenberg sowie das Wiener Kaffeehaus in einen grösseren kulturgeschichtlichen Zusammenhang stellt. Der Herausgeber, ein ebenfalls auf Austriaca spezialisierter Akademiker, hat auf Grund seiner langen freundschaftlichen Beziehung zu Farau ein biographisches Vorwort beigesteuert.