Show Less
Restricted access

Sprachliche Verständigung als Voraussetzung des «wahren Christentums»

Untersuchungen zur Funktion der Sprache im Erbauungsbuch Johann Arndts

Series:

Herbert Wimmel

Das «Wahre Christentum» Johann Arndts hat einen ausserordentlichen Einfluss sowohl auf die Gattung Erbauungsliteratur als auch auf breite Leserschichten ausgeübt. Über Jahrhunderte ist dieses Werk immer wieder neu aufgelegt worden. Die vorliegende Arbeit untersucht die bislang von der Arndtforschung vernachlässigte Funktion der Sprache des Erbauungsbuches in ihren Wirkungen auf den Leser. Sie versucht von hier die theologischen Fragestellungen zu ergänzen.
Aus dem Inhalt: Das Erbauungsbuch im geistes- und sozialgeschichtlichen Kontext - Arndts Stellung zwischen Mystik und Orthodoxie - Die Funktion des Buches der Natur - Arndts rhetorische Bemühungen.