Show Less
Restricted access

Kontextprobleme der Lyrik Clemens Brentanos

Eine Studie über die Verseinlagen im «Godwi»

Series:

Ursula Matthias

Die Rezeptionsgeschichte der Lyrik Clemens Brentanos hat im Zirkelschluss von Edition und Interpretation die Ueberzeugung verfestigt, dass zum Verständnis der ursprünglich zumeist als Verseinlagen überlieferten Gedichte die Kontexte unwesentlich seien. In den Untersuchungen zu den lyrischen Einlagen des Romans «Godwi» geht es dieser Studie um den paradigmatisch geführten Nachweis, dass sich den Gedichten Brentanos über ihre bisher vernachlässigten Kontextbezüge Bedeutungsschichten erschliessen, welche verbreitete, vor allem am Frühwerk gewonnene Auffassungen von der Lyrik dieses Dichters modifizieren.
Aus dem Inhalt: Anhand kontextbezogener Interpretationen von Gedichten aus «Godwi» (u.a. «Sprich aus der Ferne», «Scene aus meinen Kinderjahren», «Die lustigen Musikanten», Balladen vom «Fischer» und von der «Lore Lay») werden Formen der Kontextbindung und ihre Implikationen für die Deutung der Lyrik Brentanos vorgestellt.