Show Less
Restricted access

Die vorzeitige Lösung von Berufsausbildungsverträgen

Empirisch-analytische Untersuchung der Gründe und Einflussfaktoren beim Abbruch der Berufsausbildung

Series:

Reinhold Weiß

Die Problematik des Ausbildungsabbruchs hat in den letzten Jahren durch die steigende Zahl vorzeitig gelöster Berufsausbildungsverträge eine besondere berufspädagogische Bedeutung erlangt. Die vorliegende Untersuchung geht vorrangig der Frage nach, welche Gründe zum Abbruch der Berufsausbildung führen, welche Faktoren dabei begünstigend wirken und welchen Weg die Jugendlichen nach der Vertragslösung einschlagen. Die Grundlage der empirischen Analyse bilden die Lösungsunterlagen verschiedener Kammern sowie die Aussagen mündlich befragter Ausbildungsabbrecher. Aufbauend auf den Untersuchungsbefunden werden Massnahmen diskutiert, die geeignet erscheinen, dem Ausbildungsabbruch zu begegnen bzw. den Abbrechern eine berufliche Qualifizierung zu erleichtern.
Aus dem Inhalt: Umfang des Ausbildungsabbruchs in der Bundesrepublik - Erklärungsansätze - Schulische Vorbildung und familiäre Situation der Ausbildungsabbrecher - Verlauf der Berufswahl - Ausbildungsbedingungen - Zeitpunkt, Veranlassung und Gründe des Ausbildungsabbruchs - Werdegang und Weiterbildungsinteressen der Jugendlichen nach dem Abbruch - Pädagogische Massnahmen.