Show Less
Restricted access

Urs Jaeggi

Eine Werkbiographie

Series:

Irmgard Elsner Hunt

Seit den frühen sechziger Jahren ist der Soziologe Urs Jaeggi (1931- ) neben zahlreichen wissenschaftlichen Werken (darunter Macht und Herrschaft in der Bundesrepublik) auch durch Romane, Erzählungen und Essays bekannt geworden. Die vorliegende Studie bietet die erste komplette Werkbiographie des vielseitigen und vielgeschätzten Autors, der seit den achtziger Jahren auch visuelle Kunst ausstellt. Die gründlich recherchierte und unkonventionell gebotene Darstellung zeichnet ihren ungewöhnlich vielgestaltigen, komplexen Gegenstand als zusammenhängendes Ganzes: Wissenschaft und Dichtung, literatursoziologische Theorie und politisch-aktivistische Praxis, Objektkunst und Malerei einer schillernden Persönlichkeit verschmelzen sich zum faszinierenden Gesamtbild.