Show Less
Restricted access

Komische Geschichte(n)

Der ironische Historismus in Achim von Arnims Roman "Die Kronenwächter</I>

Series:

Helga Halbfass

Das Buch analysiert Achim von Arnims Teilnahme an den philosophischen und historisch-politischen Diskursen seiner Zeit sowie die Beziehung zwischen geschichtlicher Situation, ästhetischer Theorie und literarischer Produktion. Der frühe Geschichtsoptimismus des Dichters wandelt sich unter dem Eindruck der napoleonischen Krise in tiefe Geschichtsskepsis. Romantische Ironie operiert als ironischer Historismus. Dieser wirkt im Text als satanischer Humor und entwirft sich ins komisch-groteske Detail. Die Pluralität der Themen und Motive verbindet sich mit der Textstruktur, die sich durch kalkulierte Diskontinuität und Disjunktion auszeichnet und sich eindeutigen Interpretationsmustern entzieht. Eben daraus entwickelt sich ein spezifischer Lesereiz.