Show Less
Restricted access

Der Humanismus im 19. Jahrhundert - eine neue Religion?

Arnold Ruges Auseinandersetzung mit dem Christentum

Series:

Margarete Pohlmann

Die Verfasserin beschäftigt sich am Beispiel einer Gestalt des 19. Jahrhunderts mit der Frage, warum «Humanismus» in dieser Zeit als «neue Religion» proklamiert werden konnte und aus welchen Gründen diese Proklamation letztlich scheitern musste. Sie analysiert dabei das Konzept einer «neuen Religion» in seiner Abhängigkeit von christlich-theologisch-philosophischen Traditionen und zeigt auf dem Hintergrund der Fehlhaltungen der etablierten Kirchen dessen Stärken wie dessen Schwächen auf.