Show Less
Restricted access

Durch Gemeinde zur Predigt

Zur Verhältnisbestimmung von Theologie und Predigt bei Alexander Schweizer und Alois Emanuel Biedermann

Series:

Klaus Otte

Welche hermeneutische Bedeutung kann die Gemeinde bei der Gewinnung der theologischen Gehalte, bzw. des Materials für die Predigt haben? Alexander Schweizer hat im Gegensatz zu seinem Fachkollegen Alois Emanuel Biedermann der Gemeinde eine grosse, kreative Bedeutung in der Glaubenslehre und Homiletik eingeräumt. Wäre die Konfrontation zwischen beiden Fachvertretern nicht auch heute wieder aktuell, nachdem die Gemeinde weitgehend zum ausschliesslichen Rezipienten des Wortes geworden ist? Ein Neuansatz durch Rückgriff vor die Dialektische Wende?