Show Less
Restricted access

Über die Möglichkeiten non-verbaler Information in Technischen Problemlösungsaufgaben

Versuche mit einer unterrichtsbezogenen Untersuchungsreihe im Vorfeld der Sekundarstufe 1

Series:

Besonders in hoch-anspruchsvollen Lern-/Denkvorgängen (Problemlösen) ist die Gefahr gross, dass die Lernenden Lösungsprozesse falsch ansetzen / eine falsche Lösungs- Strategie wählen und die Lösung verfehlen, weil sie schon die verbale Aufgabenstellung nicht richtig verstanden haben. Die Arbeit untersucht, ob es Möglichkeiten einer sprach-unabhängigen Information überhaupt gibt, ob und wieweit sie prozess-steuernd wirken und wie sie im (Technik-)Unterricht eingesetzt werden kann.